post

Ice Tigers sind Vizemeister!

Foto: Danijel Ravlic

Die Kirchdorfer Ice Tigers unterlagen am vergangenen Sonntag in Gmunden im zweiten Finalspiel um den Meistertitel in der 2.OÖ Liwest Landesliga den Grizzlies aus Linz mit einem klaren 0:10. Trotz dieser Finalniederlage war es eine der erfolgreichsten Saisonen in der bisherigen Vereinsgeschichte.

Im zweiten Spiel der Finalserie mussten die Kirchdorfer krankheits- und verletzungsbedingt auf etliche Führungsspieler verzichten. Dennoch spielten sich die Ice Tigers vor 250 Zusehern anfangs im gegnerischen Drittel fest, schafften es jedoch nicht, die Scheibe ins gegnerische Tor zu befördern. Mit einigen sehenswerten Saves hielt Ice-Tigers Goalie Gernot Hubner die Kirchdorfer im Spiel. Doch die Grizzlies konnten sich immer wieder behaupten und ließen den Puck einige Male im Tor der Ice Tigers zappeln. Topscorer der Kirchdorfer Maximilian Rankl versuchte oft, sich durch die Linzer Defensivzone zu kämpfen, doch es fehlten oft nur wenige Zentimeter zum Anschlusstreffer.

Die Linzer spielten ein fulminantes und konsequentes Spiel und ließen den Kirchdorfern damit keine Chance und krönten sich verdient zum Meister der 2. OÖ Landesliga.

Trotz der letztendlichen Niederlage können die Kirchdorfer sehr stolz auf eine unglaubliche Saison zurückblicken. Denn sie haben nicht Gold verloren, sondern Silber gewonnen.