Kantersieg gegen den amtierenden Meister!

Perfekter Start der Ice Tigers in das neue Jahr 2019. Die Kirchdorfer feierten in Gmunden einen souveränen 14:2 Erfolg und bejubelten damit schon den vierten Erfolg in der 2. OÖ Liwest Landesliga.
Bereits 45 Sekunden nach dem Eröffnungsbully konnte Topscorer Manuel Nußbaummüller ungefährdet die 1:0 Führung erzielen. Die Ice Tigers schöpften durch diesem Treffer viel Mut, hatten viele Chancen und dominierten das Spiel.
Nur wenige Minuten später stellte Maximilian Rankl innerhalb von wenigen Minuten mit einem Doppelpack auf 3:0. Nach einigen attraktiven Spielzügen der Ice Tigers war es nur eine Frage der Zeit bis das nächste Tor zugunsten der Kirchorfer fällt. Kurz vor Drittelende waren es abermals Nußbaummüller und Rankl die auf 5:0 stellten und die Führung weiter ausbauen konnten.
Mit diesem komfortablen Spielstand ging es in die erste Drittelpause. In dieser schienen die Ice Tigers dann alle Zurückhaltung in der Kabine gelassen zu haben, denn es folgte ein fulminanter Start in das zweite Drittel. Insgesamt 7 Tore konnten die Kirchdorfer durch die ersten beiden Linien erzielen. Dennoch hieß es die Konzentration aufrecht zu halten, denn die Traunsee Sharks konnten ihr erstes Tor an diesem Spiel erzielen und es ging mit einem Zwischenstand von 12:1 in die Kabine.
Die Traunsee Sharks warfen im letzten Drittel alle Kräfte nach vorne, spielten sehr offensives Eishockey, doch die Ice Tigers demonstrierten all ihre Stärke und konnten durch Sattler und Rankl mit zwei weiteren Toren auf 14:1 für den mehr als sicheren Sieg sorgen. Den Schlusspunkt setzten allerdings die Gäste mit dem 14:2, dass jedoch nur mehr Ergebniskosmetik war.
Bereits am kommenden Freitag am 18.1.2019, treffen die Kirchorfer Ice Tigers auswärts um 20:15 auf die Voralpenkings Vöcklabruck. In diesem Spiel geht es um sehr wichtige Punkte um in das Play-Off zu kommen.